Umweltgruppe Feldkirchen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Mach mit bei der nächsten Balkonkraftwerk-Sammelbestellung.

Wir sind eine Gruppe von Menschen, die sich erstmalig im Januar 2020 zusammengefunden haben und denen das Thema Umweltschutz und nachhaltiges Leben am Herzen liegt. Wir sind bewusst parteiunabhängig.

Was machen wir:

Sammelbestellungen Balkonkraftwerke,

Persönliche Beratung, schreib uns gerne,

Nachbarschaftshilfe bei Transport und Montage,

Koordination der Nachbarschaftshilfe,

Lobbyarbeit für Steckersolaranlagen auf Gemeinde-Ebene,

Und viele weitere Umwelt-Themen…

Unser Kontakt:

Wen kannst du ansprechen: Ewald und Karin.

Kontakt: ewald@solar2030.de  

Webseite: https://www.umweltgruppe-feldkirchen.de/aktuelles/

Insta: https://www.instagram.com/umweltgruppe_feldkirchen/

fb: https://www.facebook.com/Umweltgruppe-Feldkirchen-106210904442856/

Was haben wir bisher erreicht?

  • Wir haben bei vielen Solarbegeisterten mitgeholfen, Balkonsolar zu installieren.
  • Wir haben das Förderprogramm für Balkonkraftwerke in trockene Tücher gebracht. (siehe https://www.feldkirchen.de/foerderung-balkonsolarkraftwerk).
  • Wir haben zusammen mit der VHS OLM kostenlose Informationsangebote ins Sommerprogramm 2022 gebracht.
  • 2021 sind wir eine Kooperation mit Solar2030 eingegangen, haben Erfahrungen gesammelt und Kompetenzen aufgebaut, um möglichst viele Balkonkraftwerke unter die Leute zu bringen. Im Kalender findest du unsere Veranstaltungstermine.
  • Darüber hinaus engagiert sich die Feldkirchner Umweltgruppe weiterhin erfolgreichfür ZeroWaste, plastikfrei leben, Foodsharing, Lebensmittelrettung, Mülltrennung & Recycling, Tierschutz, umweltfreundliche Mobilität, aber auch einfach einfach nur informieren, aufklären und Hilfestellung geben.

Und jetzt geht’s los mit der PV-Nachbarschaftshilfe / Balkonkraftwerk.

Sammelbestellungen Balkonkraftwerke

Wir sind im März mit der ersten Bestellung gestartet. Jetzt ist Frühling, da fangen Balkonkraftwerke an, richtig Spaß zu machen. Melde dich, wenn du Interesse hast, an der nächsten Sammelbestellung teilzunehmen.

Wir nehmen dich in die Liste auf, holen Angebote bei Händlern unseres Vertrauens ein, koordinieren die Bestelldetails und wickeln den Kauf ab. Vor allem in den BereichenMengenrabatte und Transportlogistik ist einiges herauszuholen und alle Teilnehmenden sparen Kosten.

Außerdem können viele Käufer mehr Einfluss auf die Herkunft der Komponenten nehmen. Uns ist wichtig, dass – wenn irgend möglich – fair und unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen produziert wurde und dass sich wenigstens ein Teil der Wertschöpfungskette in Europa befindet.

Klar, Sammelbestellungen passen terminlich nicht für jeden. Aber auch wenn du dir dein Balkonkraftwerk zum Zeitpunkt deiner Wahl bestellen willst, bist du bei der PV-Nachbarschaftshilfe / Balkonkraftwerk willkommen.

Persönliche Beratung und Checkliste

Schreib uns gerne, wenn du Hilfe benötigst. Folgende Informationen brauchen wir von dir:  

  • Name, Adresse, Telefonnummer, Mailadresse.
  • Brauchst du 1 oder 2 Module? – Meine Empfehlung: 1 Modul bei einem Jahresstromverbrauch unter 2000kWh und 2 Module bei über 2000kWh. Die Höhe deines Verbrauchs findest du auf deiner letzten Jahresabrechnung.
  • Willst du dein Balkonkraftwerk montieren oder aufstellen? – plan an der Fassade/Balkonbrüstung, anliegend oder aufgeständert?
  • Wo willst du es anbringen? – Balkonbrüstung, Fassade, Aufstellung auf Terrasse, Carport oder Garage, Flachdach.
  • Wenn die Module aufs Dach sollen, brauchen wir folgende Informationen: Art des Daches (Flach, Pult Satteldach, Eindeckung, Höhe), Neigung, Ausrichtung. – Am besten wäre es, wenn du ein Foto dazu schicken kannst.
  • Wohnst du in einem Ein- oder Mehrfamilienhaus?
  • Liegt eine Genehmigung des Hauseigentümers bzw. der WEG vor? Welche Vorgaben/Auflagen sind dabei zu erfüllen (z.B. keine Bohrungen in Beton oder am Balkongeländer)?

Wenn nach Auswertung der Rückmeldungen noch Klärungsbedarf besteht: Können wir uns entweder zu online zu einem Gruppenmeeting treffen.Oder wir beantworten noch offene Fragen in Einzelgesprächen.

Nachbarschaftshilfe bei Transport und Montage

Kannst du bei der Montage bei Nachbarn mithelfen? Brauchst du Hilfe bei der Montage? Bist du mit der Weitergabe deiner Kontaktdaten an Mitinteressenten/Nachbarn einverstanden? Melde dich, wenn du Lust und Zeit hast, schreib uns. Wir nehmen dich in unseren Verteiler auf und informieren dich, wenn es soweit ist, dass du an der frischen Luft mitarbeiten darfst.

Ein Standardmodul 320-360W misst ca. 1,70 x 1,00 m und wiegt 20 kg. Das heißt, es ist zu sperrig und zu schwer, um damit alleine zu jonglieren. Außerdem zerbricht es, wenn es runterfällt. Gemeinsam bringen wir die Module leichter an ihre Plätze.

Hast du vielleicht einen Transporter, mit dem du bei Bedarf aushelfen könntest?

Im Idealfall finden sich für Transport und Montage jeweils mindestens zwei Nachbarn, helfen einander und erfreuen sich danach gemeinsam bei einem solargekühlten Kaltgetränk am Ergebnis ihrer Arbeit.

Koordination der Nachbarschaftshilfe

Bestimmt ist nicht jeder ein Virtuose mit der Bohrmaschine oder beim eventuell notwendigen oder sinnvollen Austausch von Sicherungen und Steckdosen.

Aber vielleicht hat jemand aus der Nachbarschaft das nötige Werkzeug oder kennst sich mit Elektrik aus? Bei Hilferufen springt Ewald auch gerne mal ein.

Ein guter Tipp ist auch unsere Feldkirchner „Anderwerk –Elektrowerkstätte“.

Sammelbestellungen BalkonkraftwLobbyarbeit für Steckersolaranlagen auf Gemeinde-Ebene

Anders als in den Gemeinderatssitzungen besprochen, befindet sich in der Richtlinie der Passus, dass ein gefördertes Balkonkraftwerk von einer Fachfirma installiert bzw. abgenommen werden muss. Allerdings sind keine Nachweispflichten vorgesehen.

Seitens des Netzbetreibers und der geltenden VDE-Empfehlungen existiert so eine Anforderung für Balkonkraftwerke mit einer Wechselrichterleistung bis 600W aktuell nicht. Sie sind davon explizit ausgenommen und für eine Selbstmontage vorgesehen. 

Wie unser Rathaus in der Praxis damit umgeht, will ich mit einem nachträglichen Förderantrag für unsere eigene Anlage herausfinden. Ich gehe davon aus, dass die Fördersatzung nicht in Stein gemeißelt ist und bei Bedarf nachgebessert werden kann. 

Kennt ihr weitere Interessenten, Nachbarn und Freunde, die ihr für die PV Nachbarschaftshilfe / Balkonkraftwerk begeistern könnt?

Wir freuen uns über alle, die mitmachen! Je mehr wir sind, umso kostengünstiger wird es für die Einzelnen und umso größer wird Feldkirchens Beitrag zur Energiewende.

Vielen Dank und sonnige Grüße, eure Feldkirchner Umweltgruppe.