Solar News

interessante Presseartikel über Photovoltaik und die Energiewende

 

"Eine bewusste Irreführung": Die Münchner Ökostrom-Lüge

90 Prozent des Strombedarfs der Stadt werden durch Ökostrom gedeckt, sagen die Stadtwerke.
Aber stimmt das? Die AZ forscht nach.

weiterlesen auf abendzeitung-muenchen.de

Indielux startet Crowdfunding für Serienproduktion seines Einspeisewächters für Stecker-Solar-Geräte

Der Einspeisewächter als Herzstück der „ready2plugin“-Technologie ermöglicht eine normgerechte Einspeisung von Photovoltaik-Balkonmodulen bis zu 1,8 Kilowatt Gesamtleistung in die Steckdose – ohne Elektrikerbesuch. Nun sammelt das Berliner Unternehmen über ein Crowdfunding Geld, um die Serienfertigung starten zu können.

weiterlesen auf pv-magazine.de

Wie Start-ups Solarstrom in Mehrfamilienhäuser bringen wollen

Das Potenzial für sogenannte Mieterstromanlagen ist riesig – doch hohe technische und rechtliche Anforderungen bremsen den Markt. Spezialisierte Tech-Unternehmen greifen Immobilienbesitzern nun unter die Arme. Die Nachfrage wächst.

weiterlesen auf WiWo.de

Sonnenenergie auf alten Dächern: Grüne wollen Photovoltaik trotz Denkmalschutz

Der Denkmalschutz ist im Freistaat ein Hindernis, wenn man Photovoltaik anbringen will. Die Grünen wollen das ändern.

weiterlesen auf abendzeitung-muenchen.de

Selbstversorgung: Unabhängigkeit in Zeiten hoher Inflation

Bei den steigenden Preisen für Obst und Gemüse ist es ein beruhigendes Gefühl, wenn man sein eigenes im Garten hat. Aber lohnt sich das überhaupt, selbst anbauen statt im Supermarkt einzukaufen?

Thema Balkonkraftwerk kommt ab Minute 04:54

ansehen in BR Mediathek

Photovoltaik für den Balkon

Die Energiepreise sind drastisch gestiegen. Kleine Solaranlagen für den Balkon sind deswegen momentan der Renner. Sie können – auch vom Mieter – direkt an die Steckdose angeschlossen werden.

ansehen in ZDF Mediathek

Sonnenstrom vom Dach - Kein Anschluss für Mieter

Die Strompreise steigen, deshalb schrauben immer mehr Eigenheimbesitzer für dauerhaft günstigen Sonnenstrom Solaranlagen auf ihr Dach. Doch wer kein Eigenheim besitzt, sondern zur Miete wohnt, ist den steigenden Strompreisen schutzlos ausgeliefert.

ansehen in ZDF Mediathek

Normungsgremium: Vorerst kein Ende der Einspeisesteckdose für Balkonkraftwerke

Steckerfertige PV-Anlagen senken die Stromkosten mit Sonnenenergie. Laut VDE darf man sie nicht per Schuko anschließen – das wird sich vorerst nicht ändern.

weiterlesen auf heise.de

Stecker-Solar: Solarstrom vom Balkon direkt in die Steckdose

Mit Stecker-Solargeräten können Sie auch als Mieter:in oder Wohnungseigentümer:in eigenen Sonnenstrom erzeugen. Wir sagen Ihnen, worauf Sie dabei achten sollten.

weiterlesen auf verbraucherzentrale.de

Sonnenenergie nutzen: Ein Micro-Solarkraftwerk bauen

Die Energiekosten steigen. Wieso für Energie zahlen, wenn sie im Prinzip frei verfügbar ist, denkt sich Moritz Metz und bastelt sich eine Miniatur-Solarkraftanlage.

weiterlesen auf deutschlandfunknova.de

Solaranlagen - wann zahlt es sich noch aus?

Viele denken wegen der Energiepreise über eine Photovoltaikanlage nach. Wir klären, wann sich Solaranlagen fürs Dach und Balkonkraftwerke lohnen.

Thema Balkonkraftwerk kommt ab ca. Minute 09:40

ansehen auf ARD Mediathek

 

Solarstrom vom Balkon

Solarstrom ist längst günstiger als Strom aus dem Netz. Doch bisher konnten eigentlich nur Hausbesitzer Solarstrom selbst erzeugen. Jetzt gibt es aber auch für Mieter die Möglichkeit, eigenen Strom für zuhause zu gewinnen. Wir zeigen wie.

ansehen auf ARD Mediathek

Stadt erlaubt nun doch Solaranlagen in der Nähe von Denkmälern

Die Lokalbaukommission hatte ein Projekt in Johanneskirchen zunächst mit Verweis auf den Denkmalschutz abgelehnt, doch dann schaltete sich Bürgermeisterin Habenschaden ein: „Man sollte schon die richtigen Prioritäten setzen.“

weiterlesen in der SZ

Ebersbergerin hat ein Kraftwerk auf "Balkonien"

Die Energiewende beginnt im Kleinen. Bei Menschen, die ihren Beitrag dazu leisten, ihren Kindern und Enkeln eine lebenswerte Welt zu hinterlassen. Zum Beispiel Bärbel Körner aus Ebersberg. Sie hat sich ein Balkonkraftwerk zugelegt. Ein Besuch .

Ebersberg – Man möchte Bärbel Körner in ihrem blauen T-Shirt und der luftigen, weißen Leinenhose eher am Meer vermuten als in Ebersberg…. weiterlesen im Münchner Merkur

Solaranlage oder Denkmalschutz? Stadt rudert jetzt zurück

Während man in vielen Bundesländern und Kommunen einen Zuschuss für die Installation einer Photovoltaikanlage erhält, bekommt man es im bayerischen Johanneskirchen mit dem Denkmalschutz der Stadt München zu tun. Der wollte jetzt verhindern, dass die Eigentümergemeinschaft einer Reihenhaussiedlung ihre nicht mal 20 Jahre alten Häuschen mit Solarzellen ausstatten. Erst ein Machtwort der Zweiten Bürgermeisterin bewegte die Behörde zur Gesprächsbereitschaft…. weiterlesen auf chip.de