PV-Mieten plus – Solarstromvermaktung vor Ort

Liebe Klima-Aktivist*innen, wenn wir es schaffen wollen, die Dächer in unseren Städten soweit wie möglich mit PV-Anlagen auszustatten, kommen wir um das Thema „Mieterstrom“ nicht herum, besonders in den Städten, die einen hohen Anteil an Mietshäusern haben. Nun sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Mieterstrom bisher leider mit hohen bürokratischen Hürden versehen und lohnt sich das Mieterstrommodell nur für Wohnungsbaugesellschaften und ähnliche Unrternehmen. Für Vermieter*innen, die nur wenige Objekte vermieten, ist dieses Modell nicht zugänglich und verhindert den Einstieg in die Nutzung von Photovoltaik an dieser Stelle. Doch auch diese Zielgruppe ist für die Erreichung der Klimaziele wichtig. Es bleibt zwar zu hoffen, dass die neue Bundesregierung die bürokratischen Hürden beim Mieterstrom abbauen wird, doch ist derzeit noch völlig ungewiss, ob und wann ein solcher Schritt erfolgen wird.

Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) stellt daher in Zusammenarbeit mit der Rechtsanwaltskanzlei Nümann und Siebert (Berlin/Karlsruhe) seit Jahren unter dem Namen „PV-Mieten plus“ verschiedene Vertragsmodelle zur Verfügung, die es Vermieter*innen ermöglichen, angepasst auf die indviduelle Situation ihren Mieter*innen Strom aus Photovoltaik zur Verfügung zu stellen. Diese Modelle werden den gesetzlichen Gegebenheiten, die sich durch die EEG-Reformen ergeben, ständig angepasst.

Wir laden Sie daher ein zur:

Informationsveranstaltung Mieterstrom: „PV-Mieten plus – Solarstromvermaktung vor Ort“

online bei GoTo Meeting in Zusammenarbeit mit der DGS

Michael Vogtmann von der DGS wird Ihnen eine Übersicht über die Vertragsmodelle geben und es besteht die Möglichkeit, Fragen zu beantworten. Wir möchten Sie mit dieser Veranstaltung auf dieses Thema aufmerksam machen und hoffen, damit weitere Impulse für den Ausbau der Photovoltaik in Ihren Städten geben zu können.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich per Email an info@wattbewerb.de für die Veranstaltung an. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 150 begrenzt. Bitte geben Sie Ihre Funktion an. Wir senden Ihnen den Link für den Zugang zur Veranstaltung rechtzeitig per Email zu.

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen.

 

Datum

Dez 08 2021

Uhrzeit

16:00 - 17:30