bewirk – Wir gemeinsam vor Ort fürs Klima! Part 2

Webinarreihe – Part 2 – „Potentiale der Energiewende vor Ort für den Klimaschutz“

Veranstalter: Petra-Kelly-Stiftung

Anmeldung und Rückfragen:

https://www.petrakellystiftung.de/de/afar/event/bewirk-wir-gemeinsam-vor-ort-fuers-klima-0

Die diversen Szenarien für eine Versorgung mit erneuerbaren Energien unterscheiden sich im Wesentlichen darin, wo und in welcher Maßstäblichkeit die Erneuerbaren erzeugt werden sollen. Die einen gehen von großen Solar- und Wasserstoffkraftwerken im Norden Afrikas und dem Nahen Osten aus und mit den damit verbunden Leitungstrassen nach Nord-Europa. Die anderen verweisen zunächst auf das Gebot des Energiesparens und der mannigfaltigen dezentralen Potentiale vor Ort.
Darüber hinaus ist die Energiewende mehr als nur ein Wechsel der Energieträger – von fossil zu erneuerbar. Aufgrund der naturgegebenen Schwankungen oder sogar nur saisonalen Verfügbarkeit der Erneuerbaren bedarf es intelligenter Systeme für das Management von Angebot und Nachfrage und über die einzelnen Sektoren – Strom, Wärme, Mobilität – hinweg (Sektrokopplung).

Lernziel: Die Teilnehmenden sollen zu einer Abschätzung kommen können, wie bedeutend die lokalen Potentiale der erneuerbaren Energien für die zukünftige erneuerbare Energieversorgung sind. Sie sollen in Grundzügen die Parameter für Wind- und Solarenergie sowie der Nutzung von Biomasse und bodennaher Geothermie kennen. Wichtig dabei ist die Einschätzungsfähigkeit von Flächenbedarfen und –konkurrenzen. Zudem soll deutlich werden, dass das „neue“ Energiemanagement regional machbar und im Aufbau ist. Auch die relevanten Eckpfeiler des Energierechts wie zum Beispiel des Energie-Einspeise-Gesetzes (EEG) werden vermittelt.
Möglichkeiten und Grenzen einer lokalen (dezentralen) Versorgung mit erneuerbaren Energien können von den Teilnehmenden realistisch eingeschätzt werden.

Impulsgeber*innen werden sein:

Dr. Klaus Wortmann von der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH) und Tom Janneck von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein

 

Datum

Jan 25 2022
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 21:00