12. Engagement

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Wir können, ja wir dürfen nicht länger auf die Politik warten! Die steht nach dem Regierungswechsel und dem Beginn des Ukraine-Krieges sowieso unter dem Dauerdruck der Energielobbys. Die Energiewende ist die zentrale Herausforderung für unsere ganze Generation! – Mach mit! Engagiere dich! Viele Initiativen und Organisationen, die wichtige Arbeit leisten, freuen sich über engagierte Mitstreiter*innen. Schau dich auf unserer Initiativen-Seite um, dort findest du z.B.:

Und jetzt ein Aufruf in eigener Sache!

Der praktische Ansatz von Solar2030, Menschen konkrete Umsteigehilfen anzubieten, funktioniert! Seit der Gründung vor zwei Jahren ist unsere Initiative von zwei auf zwanzig Mitglieder angewachsen. – Und wir könnten mehr gebrauchen.

Was haben wir in den zwei Jahren geschafft?

Auf unserer Seite Held*innen der Energiewende zeigen wir Menschen, die – inspiriert durch solar2030 – bereits umgestiegen sind. Die Nachbarschaftshilfe in Feldkirchen wurden in diesem Jahr bisher bereits 20 Balkonkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 15 KWp und einem geschätzten Gesamtertrag von 15.000 kWh pro Jahr installiert.

  • Solar2030 unterstützt bei Balkonkraftwerken, Dachanlagen und Mieterstrom mit Infoangeboten, Beratung durch bzw. Vermittlung von Experten, Vernetzung, Kampagnenarbeit etc.
  • Wir haben mitgeholfen, xx Nachbarschaftshilfen auf den Weg zu bringen.
  • Wir sind mit anderen Solar-Initiativen vernetzt und in regelmäßigem Kontakt.
  • Wir bieten kostenlose Erstberatung durch unsere Experten.
  • Wir engagieren uns politisch, indem wir maßgebliche Stellen an einen Tisch bringen.

Das klingt auf der einen Seite gut, auf der anderen Seite ist unsere Reichweite noch lokal und eher begrenzt. Klar, für das, was wir erreicht haben, sind wir ganz gut aufgestellt, aber wie sind bereit, die nächsten wichtigen Schritte tun. Denn Solar2030 soll nicht nur für München da sein, sondern für ganz Deutschland. – Die Zeit ist reif! Und das Potential riesig!

Dafür brauchen wir engagierte Leute, die bei uns mitmachen wollen!

Wir brauchen dein Engagement und sind begeistert über jede*n Einzelne*n, die/der bei uns mitmachen will. Alles, was es dazu braucht, ist, dass du dir in den nächsten Monaten ein paar Stunden (mehr oder weniger, alles ist willkommen) für uns Zeit nimmst. Auch ein kleines Zeitbudget hilft viel.

Und du brauchst gar keine Vorkenntnisse, wenn mitmachen willst! Ulli und Bernd wussten nichts über PV, als sie mit Solar2030 angefangen haben. Einige von uns kennen sich auch, aber wenn ein neues Thema daherkommt, dann heißt es für alle – lesen und recherchieren. – Was uns 20 Leute aber alle vereint, ist unser Enthusiasmus für die Energiewende von unten.

Sprich uns an, schreib uns! – Wir unterstützen uns bei Solar2030 gegenseitig und achten auf eine wertschätzende Atmosphäre. Wir sind dynamisch, kreativ und demokratisch. Alle erhalten gleiche Chancen, Einfluss auf Entscheidungen zu nehmen. – Neue Ideen bringen uns voran! Und es geht um jede*n einzelne*n!

Hier wirst du gebraucht:

  • Bewegst du dich gerne an der frischen Luft? Bist du gerne unter Leuten? Kochst du einen guten Kartoffelsalat? Bringst du sogar ein wenig handwerkliches Geschick mit?  – Dann bist du bei einer unserer PV-Nachbarschaftshilfen gut aufgehoben.
  • Schreibst du gerne? Bist du Social-Media-affin? Findest du Webseiten-Pflege spannend? Telefonierst du gern? Arbeitest du dich gerne in neue Themen ein? – Komm ins Team Öffentlichkeitsarbeit. Wir sind gerade dabei, weitere Artikel zu Energiewende zu planen und unsere Social-Media -Auftritte und unsere Informations-Veranstaltungen auszubauen.
  • Willst du eine eigene PV-Nachbarschaftsgruppe aufbauen? – Sprich mit uns! Wir helfen dir weiter!
  • Willst du dich erstmal orientieren und einfach nur dabei sein? Brauchst du etwas Zeit, um rauszufinden, was dir liegt? – Wir bei Solar2030 freuen uns über ganz unterschiedliche Kompetenzen, die du mitbringst.

Werden wir viele! Machen wir gemeinsam Stimmung für die Energiewende! – Wenn einige vorangehen, gehen bald mehr und noch mehr mit, weil sie ihre Möglichkeiten sehen. – Und außerdem: Gemeinsam ist die Energiewende leicht!